Speichertechnologien

Hoch effiziente Energiespeicher

Je größer der Anteil von erneuerbaren Energien (insbesondere Solar- und Windkraftanlagen) bei der Stromerzeugung ist, desto mehr nehmen auch die Schwankungen zu: Entweder ist witterungsbedingt zu viel oder zu wenig Strom vorhanden. Eine der großen Herausforderungen besteht darin, solche Schwankungen mit Hilfe von Energiespeichern auszugleichen.

Mitsubishi Hitachi Power Systems Europe setzt vor diesem Hintergrund vor allem auf zwei Lösungen. Beim „Liquid Air Energy Storage"-Verfahren wird überschüssiger Strom genutzt, um Luft zu komprimieren/ verflüssigen und zu speichern. Bei der „Power-to-Fuel"-Technologie nutzt man überschüssigen Strom und in Kraftwerken/ Industrieanlagen entstehendes CO2,  um synthetisches Erdgas oder andere synthetische Kraftstoffe herzustellen und zu nutzen.

MHPSE hat entsprechende Lösungen entwickelt und arbeitet mit Partnern zusammen, um solche Technologien in naher Zukunft auf den Markt zu bringen. Damit erweitert das Unternehmen sein Portfolio im Bereich der thermischen Kraftwerkstechnik.

Weitere Informationen erhalten Sie in unseren Broschüren (Infos/News/Broschüren) oder unter sales@eu.mhps.com