Großdampferzeuger / Kesseltechnik

Hoch effiziente Großdampferzeuger

Tausende von Schweißnähten, hunderte Kilometer an Rohren, eine mehrere Tausend Tonnen schwere Stahlkonstruktion: Der Großdampferzeuger (Kessel) ist das Herz jedes fossil befeuerten Kraftwerks. Hier wird der Kohlenstaub bei rund 1.450 °C verbrannt; hier entstehen das heiße Rauchgas sowie der sehr heiße und unter sehr hohem Druck stehende Wasserdampf, der später die Schaufeln der Turbine antreibt.

Mitsubishi Hitachi Power Systems Europe entwickelt, baut und liefert Dampferzeuger für Blockleistungen bis über 1.100 MWel, mit Drücken bis über 300 bar und Frischdampf-Temperaturen von 600 °C sowie Zwischenüberhitzer-Temperaturen bis zu 620 °C, für alle verfügbaren fossilen Brennstoffe: von Stein-/ Braunkohle bis zu Sonderbrennstoffen (z. B. Gase aus Kokereien / Stahlwerken, Raffinerierückstände).

Mit mehr als 100 Jahren Erfahrung bei Großdampferzeugern gehört Mitsubishi Hitachi Power Systems Europe zu den Markt- und Technologieführern auf diesem Gebiet. Zu den Referenzen zählen mehr als 370.000 MW installierter Kraftwerksleistung (davon 180.000 MW Steinkohle, 43.000 MW Braunkohle, 140.000 MW Öl- und Gasfeuerung), die seit 1970 errichtet wurden.

Großdampferzeuger werden ständig weiterentwickelt. Sie sollen unter anderem mit neuen, hochbeständigen Werkstoffen noch höhere Dampftemperaturen und Dampfdrücke ermöglichen. So lässt sich etwa der Wirkungsgrad künftiger Steinkohlekraftwerke auf über 50 % steigern.

Umfangreiches Know-how in Kesseltechnik

Unsere Service-Fachleute für Kesseltechnik betreuen weltweit Anlagen mit unterschiedlichsten Brennstoffen sowie einer Dampfleistung von 20 bis 2.200 t/h und erarbeiten zugeschnittene Lösungskonzepte für Anlagen mit:

  • Naturumlaufkessel (Wasserrohrkessel)
  • Zwangsdurchlaufkessel (Benson- und Sulzerkessel)
  • Abhitzekessel
  • Müllverbrennungsanlagen
  • Wirbelschichtanlagen
  • Sonderkessel (z.B. in der chemischen Industrie)

Das Leistungsspektrum umfasst Rehabilitationen an Komplettanlagen oder einzelnen Teilkomponenten, Optimierungen in Bezug auf die Wirtschaftlichkeit, Erhöhung von Verfügbarkeiten, sowie Maßnahmen zur Verminderung von Emissionen / zur Verlängerung der Lebensdauer, sowie Anpassungen bei Feuerungsumstellungen.
Ergänzt wird dies durch unsere Expertise zur Optimierung der Wärmerückgewinnung in der chemischen Industrie, zur Leistungserhöhung und beim Umbau zu einer GuD-Anlage durch Vorschaltung einer Gasturbine.

Weitere Informationen erhalten Sie in unseren Broschüren (Infos/News/Broschüren) oder unter sales@eu.mhps.com.